diskriminierende Phrasen 1

Ich fahre zur Arbeit, Schule,  oder zu Freund_innen, es kommen mir Menschen entgegen

Sie unterhalten sich der eine zum  anderen

O Gott du bist so ein Spast

Ich sehe  nicht sichtbar behinderte sich kabbelnde Jungs

es geht so weiter immer und immer wieder sagt der eine zum andern und umgekehrt das er

behindert oder ein Spast sei.

völlig  genervt davon das  Nichtbehinderte behindert sagen wo sie dumn meinen..

fange ich an Zeitung zu lesen.

Es geht um den NSU und das absichtliche Ignorieren des  rassistischen Hintergrunds durch den sog  Verfassungsschutz, und dann steht es da das die Bullen auf dem rechten Auge blind waren.

Was denkt ein/e Journalist_Inn der / die /X so einen Bullshitt schreibt  wird dabei überhaupt gedacht.

ich weis es nicht!

Ich stelle nur immer wieder fest das diese Phrase verwendet wird und ich bin genervt

Das Problem welches ich damit habe ist folgendes.

Es wird blinden Menschen indirekt unterstellt das sie Rassismus / Faschismus nicht oder zumindest schlechter ald Sehende  einschätzen können.

Aber was genau so passiert das bewusste Ignorieren der Behörden  oder deren bewusste  Unterstutzung der Faschisten / Rassisten wird verharmlost.

Mir leuchtet ein wenn die bürgerliche und rechte Presse diese  Zusammenhänge verdecken möchte!

Aber Linke Presse?

Ich komme zu den Schluss Linker Journalismus denkt in diesem Punkt einfach nicht nach, und nutzt gebräuchliche Phrasen die aber die Phrasen der Herrschenden.sind.

Ich bin genervt!

Leider gilt das auch  Für  z.B  Sänger _Innen  Slammer_innen  Kolleg_innen und leider auch Genoss_innen,

Obwohl uns als Kommunist_innen ja wirklich andere wissenschaftichere Analyse  Möglichkeiten offen stehen, um staatlichen Rassismus zu analysieren als rum zu pathologiesieren!

http://leidmedien.de/aktuelles/sichtweisen/blinde-kuh-trifft-taube-nuss-metaphern-der-behinderung/

Advertisements

2 Kommentare

  1. schwarzrund · April 25, 2015

    still a thing definitiv. und immer gut weiter an sprache zu arbeiten/zu dekonstruieren und neues zu finden. wie hast du dich gefühlt dabei das zu hören? hast du danach momente für dich gefunden um dich wieder zu stärken?

    Gefällt mir

  2. fesseln_des_kapitals · April 26, 2015

    Danke für deinen Komentar. was meinst du mit de ersten Satz ich war genervt wie immer wenn so eine Scheisse passiert

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s